Wirtschaftsjunioren wählen neues Führungstrio

Am 10. Januar 2018 wählten die Wirtschaftsjunioren zur Jahreshauptversammlung in der Göltzschtalgalerie Nicolaikirche Auerbach eine neue Führungsspitze.

Künftig steht Mareen Götz, Geschäftsführende Gesellschafterin von VOWALON Treuen, als Vorstandsvorsitzende dem Verein vor. Das Vorstandsteam ergänzen Philipp Adler, Niederlassungsleiter der ECOVIS Steuerberatungsgesellschaft in Markneukirchen, als Stellvertretender Vorstand und Uwe Reinhold, Firmenkundenbetreuer bei der Merkurbank in Auerbach, als Schatzmeister. „Wenn wir wollen, dass alles so bleibt, wie es ist, dann ist es nötig, dass sich alles verändert.“ Mit diesem Zitat von Giuseppe Tomasi di Lampedusa bedankte sich die Vorsitzende Mareen Götz bei den Vereinsmitgliedern für die Wahl und das Vertrauen in den neuen Vorstand. „Das Zitat beschreibt, dass alles im Wandel ist und dass man sich mitwandeln muss, wenn man das, was einem am Herzen liegt, bewahren will“, so Mareen Götz. „Dieser Herausforderung stellen wir uns und gehen das Vereinsjahr mit vielen Ideen an.“ Bereits im nächsten Monat werden die Mitglieder in einem Workshop an den gemeinsamen Grundwerten des Vereins und der Weiterentwicklung vieler Projekte arbeiten. „Wir sitzen alle in einem Boot. Vielleicht nur in einem kleinen Boot auf einem großen Ozean, aber auch wir können Wellen aussenden, die Großes bewirken können!“ umschreibt Mareen Götz die Kraft und Tragweite des Vereins im Vogtland. Wir wollen junge Menschen von der Attraktivität der Region und der Heimatverbundenheit überzeugen. Das versucht der Verein schon seit vielen Jahren durch unterschiedlichste Projekte mit Schülern, Lehrern und Schulen. Zum Beispiel organisiert der Verein  Gesprächsrunden mit Schülern der 10. Klassen unter dem Titel „Schüler DIALOG“ und veranstaltet große Schülerevents, zum Thema Motivation, u.a. mit Joey Kelly oder Frank Wilde. Ebenfalls unterstützen die Wirtschaftsjunioren die Bewerberseminare der Agentur für Arbeit im BIZ als Praxispartner sowie die größte vogtländische Ausbildungsmesse in der Festhalle Plauen und laden halbjährlich  Berufsorientierungslehrer der Region zum gegenseitigen Erfahrungsaustausch auf Arbeitsebene in Unternehmen ein. „Daran wollen wir festhalten, aber auch neue Wege gehen“, ist sich der Vorstand nach seiner Wahl einig.

Umrahmt wurde die Jahreshauptversammlung, die in dem wundervollen Ambiente der  Göltzschtalgalerie Nicolaikirche Auerbach stattfand, durch jede Menge kulturelle Highlights. Neben einer Ausstellung des zeitgenössigen Malers Tino Rex aus Rodewisch wurden die Mitglieder durch ein buntes Musikprogramm der Musikschule Vogtland e.V. aus Auerbach unter Leitung von Andreas Ebert geführt. Vier junge Trompeter zwischen 14 und 17 Jahren zeigten ihr musikalisches Können und begeisterten die Wirtschaftsjunioren. „Es war für Seele und Herz für jeden Zuhörer etwas dabei“, äußerte sich die Geschäftsführerin des Vereins begeistert. „Es ist immer schön, wenn wir jungen Menschen eine Chance geben können, ihr Talent zu präsentieren.“