Bundesverfassungsgericht lehnte EEG-Klage von Textilfirmen ab

Chemnitz/Treuen: "Gemeinsam mit dem Gesamtverband textil+mode und anderen Wirtschaftsverbänden werden wir die politischen Aktivitäten zur Eindämmung der ständig wachsenden Energiekosten für unsere mittelständischen Unternehmen verstärken", erklärte Bertram Höfer, Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e. V. (vti) am Freitag, 17. Oktober, in Chemnitz. 

Artikel als PDF downloaden