Ausbildung

Sie stehen vor einem Schulabschluss oder suchen einen Praxispartner für Ihr Studium? Unser Unternehmen bietet Ihnen die Gelegenheit, sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln.

Starten Sie mit uns in Ihre berufliche Zukunft!

Auch nach Ihrer Ausbildung bieten wir berufsbegleitende Weiterbildungsmaßnahmen für alle Unternehmensbereiche an.

 

Kontakt

Kathleen Weiß
Leiterin Personalwesen

Telefon: 037468 / 60-341
E-Mail: karriere(at)vowalon.de

Wir bilden aus:

Produktveredler Textil-Beschichtung m|w|d

Was ist das?

Als Produktveredler/innen arbeitest Du bei uns in den Bereichen Mischerei,  Beschichtung, Zurichtung, Konfektion oder Kaschierung und richtest die verschiedenen, computergesteuerten Maschinen und Anlagen ein, stellst Prozessparameter ein und kontrollierst die einzelnen Prozesse. Du setzt Beschichtungspasten, Druckfarben oder Lacke an bzw. bereitest diese für einen reibungslosen Prozess auf. Für eine optimale Warenqualität nimmst Du Qualitätskontrollen vor und prüfst ständig den gesamten Produktionsprozess. Um einen kontinuierlichen Produktionsablauf zu gewährleisten, sind die Maschinen und Anlagen zu warten. Kleinere Störungen kannst Du selbst beheben. Gern zeigen wir Dir in einem Praktikum die interessante Vielfalt des Berufes.

Wo lerne ich?

Deine theoretische Ausbildung erfolgt am Beruflichen Schulzentrum (BSZ) e.o. plauen.

Wo werde ich arbeiten?

An unserem Firmenstandort in Treuen/V. wird Deine praktische Ausbildung durchgeführt.

Wie lange dauert meine Ausbildung?

Deine Ausbildung dauert ingesamt 3 Jahre.

Welche Anforderungen gibt es?

Voraussetzung für eine Ausbildung ist der Hauptschulabschluss und ebenso Interesse an Chemie und Teamwork.

Download Flyer

Video Berufspower

Industriekaufmann m|w|d

Was ist das?

Als Industriekaufmann lernst Du intensiv die Unternehmensstrukturen und Prozesse in den Bereichen Materialwirtschaft, Vertrieb und Marketing, Personal- sowie Finanz- und Rechnungswesen kennen. Du wirst Dich mit Leistungserstellung und Leistungsabrechnung befassen und wie dieser Prozess geplant, gesteuert und kontrolliert wird. Bei Vowalon durchläufst Du die Bereiche Einkauf, Verkauf, Qualität, Produktionsvorbereitung, Technik und Finanzbuchhaltung. Gern zeigen wir Dir in einem Praktikum die interessante Vielfalt des Berufes.

Wo lerne ich?

Deine theoretische Ausbildung erfolgt am Beruflichen Schulzentrum (BSZ) „Anne Frank“ in Plauen.

Wo werde ich arbeiten?

An unserem Firmenstandort in Treuen/V. wird Deine praktische Ausbildung durchgeführt.

Wie lange dauert meine Ausbildung?

Deine Ausbildung dauert ingesamt 3 Jahre.

Welche Anforderungen gibt es?

Voraussetzung für eine Ausbildung ist der Realschulabschluss und gute Rechtschreibe- und PC-Kenntnisse als auch Interesse an Zahlen.

Download Flyer

 

Industriemechaniker m|w|d

Was ist das?

Als Industriemechaniker stellst Du Bauteile und Baugruppen für die Maschinen und Produktionsanlagen her. Diese müssen dann entsprechend eingerichtet und angepasst werden. Zu Deinen Aufgaben gehört die Überwachung und Optimierung der Fertigungsprozesse inkl. dem Montieren und Demontieren von Bauteilen, Baugruppen und Systemen. Weiterhin lernst Du die Fehleranalyse, Reparatur und Wartung der Anlagen als auch Drehen, Fräsen, Bohren und Schleifen. Gern zeigen wir Dir in einem Praktikum die interessante Vielfalt des Berufes.

Wo lerne ich?

Deine theoretische Ausbildung erfolgt am Beruflichen Schulzentrum (BSZ) e.o. plauen.

Wo werde ich arbeiten?

An unserem Firmenstandort in Treuen/V. wird Deine praktische Ausbildung durchgeführt.

Wie lange dauert meine Ausbildung?

Deine Ausbildung dauert ingesamt 3,5 Jahre.

Welche Anforderungen gibt es?

Voraussetzung für eine Ausbildung ist der Realschulabschluss und gute Noten in Mathematik/Physik sowie handwerkliches Geschick.

Download Flyer

Mechatroniker m|w|d

Was ist das?

Der Bereich Mechatronik verbindet Mechanik und Elektronik, d. h. viele Geräte werden mechanisch gebaut und über Elektronik gesteuert. Du lernst einzelne Komponenten zu fertigen und diese zu Systemen und Anlagen zu montieren, in Betrieb zu nehmen und zu programmieren oder die dazu gehörige Software zu installieren. Dazu wirst Du Dich an Schaltplänen und Konstruktionszeichnungen orientieren. Weiterhin lernst Du in Deiner Ausbildung die Wartung und Instandhaltung der mechanischen, elektrischen und elektronischen Bauteile und Anlagen. Gern zeigen wir Dir in einem Praktikum die interessante Vielfalt des Berufes.

Wo lerne ich?

Deine theoretische Ausbildung erfolgt am Beruflichen Schulzentrum (BSZ) „August Horch“ in Zwickau.

Wo werde ich arbeiten?

An unserem Firmenstandort in Treuen/V. wird Deine praktische Ausbildung durchgeführt.

Wie lange dauert meine Ausbildung?

Deine Ausbildung dauert ingesamt 3,5 Jahre.

Welche Anforderungen gibt es?

Voraussetzung für eine Ausbildung ist der Realschulabschluss und gute Englischkenntnisse sowie technisches Verständnis für Mathematik und Physik.

Download Flyer

Fachinformatiker m|w|d

Was ist das?

In Deiner Ausbildung lernst Du die Konzeption und Realisierung von komplexen IT-Systemen sowie deren Betreuung und Wartung. Dazu gehört ebenso auftretende Störungen zu identifizieren und zu beheben. Wichtige Bereiche sind weiterhin die Schulung der Anwender und die Weiterentwicklung der Software. Zu den Aufgaben des Fachinformatikers gehört die Organisation der externen Dienstleister inkl. der Abschluss von Wartungsverträgen. Gern zeigen wir Dir in einem Praktikum die interessante Vielfalt des Berufes.

Wo lerne ich?

Deine theoretische Ausbildung erfolgt am Beruflichen Schulzentrum (BSZ) e.o. plauen.

Wo werde ich arbeiten?

An unserem Firmenstandort in Treuen/V. wird Deine praktische Ausbildung durchgeführt.

Wie lange dauert meine Ausbildung?

Deine Ausbildung dauert ingesamt 3 Jahre.

Welche Anforderungen gibt es?

Voraussetzung für eine Ausbildung ist der Realschulabschluss sowie gute Englischkenntnisse, eigenverantwortliches Arbeiten und gute Noten in Informatik.

Download Flyer

WIR BIETEN:

  • vielseitiges, interessantes Aufgabengebiet
  • modernste Anlagen
  • praxisnahe Ausbildung
  • gute Übernahme- und Entwicklungschancen
  • attraktive Bezahlung
  • zusätzliche Sozialleistungen