Unternehmen

Mit modernsten Anlagen werden jährlich ca. 15 Mio. m² hochwertige Beschichtungen auf PVC- und Polyurethanbasis für die verschiedensten Bereiche, insbesondere für Polster- und Fahrzeugkunstleder, flexible Materialien für technische Zwecke, Heimtextilien, Schuh- und Täschnerwarenkunstleder sowie Flammkaschierungen für die Fahrzeugindustrie produziert.

Mit Kunden in über 50 Ländern wird ein Jahresumsatz von ca. 40 Mio. € erreicht. 50 Prozent der Erzeugnisse gehen weltweit in den Export. Das Unternehmen wurde 1900 gegründet und beschäftigt derzeit über 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Produziert wird ausschließlich am Firmensitz im sächsischen Vogtland.

Seit der Privatisierung durch MBO im Jahre 1992 wurden ca. 50 Millionen € investiert, allein 14Mio € von 2008 bis 2013 in eine neue Hochleistungsbeschichtungsanlage sowie in ein Logistikzentrum. Um als Zulieferer den enormen Qualitätsanforderungen der Automobilindustrie standhalten zu können, wurde erstmals im Jahr 2012 eine erfolgreiche Zertifizierung nach der strengen Automobilnorm IATF 16949 durchgeführt. Dies war auch die Grundlage, um als Direktlieferant für die Automobilindustrie tätig werden zu können.

Weiterhin ist das Unternehmen nach DIN ISO 9001 - Qualitätsmanagement; ISO 14001 - Umweltmanagement und ISO 50001 - Energiemanagement zertifiziert. Ebenfalls liegen verschiedene Ökotex-Zertifkate für das umfangreiche Produktsortiment vor.

Zahlen und Fakten

  • gegründet im September 1900
  • 01.07.1992 Privatisierung durch MBO
  • Branche Textil
  • 2019: > 200 Mitarbeiter
  • 2019: 50% Exportanteil

Tradition & Zukunft

2020
120jähriges Firmenjubiläum des Unternehmens

2019
Beginn Neubau zweites Logistikcenter / Erweiterung Bereich Mischerei

2018
Erweiterung Kaschierbereich

2017
Inbetriebnahme einer neuen hochmodernen Lackier- und Prägeanlage

2010
110-jähriges Firmenjubiläum mit Inbetriebnahme Hochleistungsbeschichtungsanlage

2000
100-jähriges Firmenjubiläum mit Inbetriebnahme der weltweit modernsten Universalbeschichtungsanlage

1992
Privatisierung durch Management-buy-out

1945
Enteignung und Verstaatlichung durch sowjetische Besatzungsmächte zu VEB Vogt. Wachstuchfabrik Treuen

1934
Firmenübernahme durch DEGUSSA

1900
Firmengründung durch Fabrikant Bernhard Maerker

GREEN-Inside

Umweltfreundliche Materialien und Prozesse

Umweltschutz ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Unternehmenspolitik, da neben der Orientierung auf qualitativ hochwertige Güter die Frage nach Fertigung und Vermarktung umweltfreundlicher Produkte immer stärker in den Mittelpunkt rückt.

Moderne Kunstleder zeichnen sich neben hervorragenden Gebrauchseigenschaften zunehmend durch nachhaltige und Ressourcen schonende Fertigungsprozesse sowie hohe humanökologische Standards aus.

Was sind Phthalate?

Die größte Gruppe aller produzierten Kunstleder bilden die PVC-Kunstleder. Da PVC bei Raumtemperatur jedoch hart und spröde ist, werden Weichmacher benötigt, um dem Kunstleder einen weichen Griff und Elastizität zu verleihen.

Zu den wichtigsten Weichmachern gehören die Phthalat, - Adipat- und Phosphatester. Sie werden in vielen Bereichen eingesetzt, außer Kunstleder in Kosmetika, Fußbodenbelägen, Dachbahnen, Kabeln, Schläuchen, Farben und Lacken.

Kurzkettige Phthalate einschließlich DEHP stehen in Verdacht erbgutverändernd oder fortpflanzungsschädigend zu sein und sind daher nach der Europäischen Chemikalienverordnung "REACH" kennzeichnungspflichtig.

Bei den mittel- und langkettigen Phthalatweichmachern gibt es bisher keine Hinweise auf gesundheitsschädigende Wirkungen und daher auch keine Einschränkungen beim Gebrauch. Diese werden bei vielen Standardanwendungen eingesetzt bspw. im Bereich der Polster- und der Automobilindustrie.

Vorsorglich wurden für Kinderprodukte strengere Regelungen erlassen. Hierzu wurden vom Gesetzgeber mit der Richtlinie 2055/84/EG (Phthalate in Spielzeug und Babyartikeln) die Verwendung von kurzkettigen Phthalatweichmachern untersagt. In Spielzeug für Kinder unter 3 Jahre sind generell alle Phthalatweichmacher verboten. Sowohl nach den gesetzlichen Vorschriften als auch nach OEKO-TEX Standard 100 liegt der Grenzwert für diese Phthalate bei 0,1 %.

Der Produktstandard OEKO-TEX Standard 100 erlaubt darüber hinaus für die Produktklassen 2 bis 4 bestimmte mittel- und langkettige Phthalatweichmacher.

Aufgrund der zunehmenden Nachfrage, hat Vowalon PVC-Kunstleder ohne Phthalatweichmacher entwickelt, welche jedes Jahr nach OEKO-TEX Standard 100 zertifiziert werden. Wir produzieren diese phthalatfreien PVC-Qualitäten in all unseren Produktgruppen und für die verschiedensten Anwendungen.

Produkte wie bspw. Kalender, Polsterartikel, Schuhkunstleder und Mousepads haben sich seit Jahren auf dem Markt etabliert. Diese sind sowohl ökologisch als auch ressourcenschonend und besitzen gleichwertige Eigenschaften. 

Download Unterlagen